7. Esenser Rettungstag – Region ist gut aufgestellt!

Bild: AfH

Wie gut das Rettungswesen in unserer Region aufgestellt ist, konnte man sich gestern beim 7. Esenser Rettungstag anschauen.

Ihre professionelle, meist ehrenamtlich geleistete Arbeit zeigten die Freiwillige Feuerwehr Esens mit Jugendabteilung, der Rettungsdienst Promedica, das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) und die Polizei.

Auch die Teddystiftung „Good Bears of the World“ war vertreten und berichtete von ihrer Arbeit. Die Stiftung feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen.

Der Höhepunkt des Rettungstags war die gemeinsame Schauübung der Gruppierungen, die von vielen Menschen gebannt verfolgt wurde und trotz des zum Teil schlechten Wetters gut besucht war.

Die Esenser Innenstadt war gestern aber nicht nur wegen des Rettungstags Ziel für viele Einheimische und Gäste. Viele verbanden den Besuch des Rettungstages mit einem Einkaufsbummel in den verkaufsoffenen Geschäften der Innenstadt.

Bild: AfH, 30.04.18